Die Lieferung wird Ihnenangeboten !

Wie hat Thor seinen gestohlenen Hammer gefunden?

Geposted von lavergne frederic am

Wie hat Thor seinen gestohlenen Hammer gefunden?

Eines Morgens in Asgard erwacht Thor, der Gott des Donners, und stellt fest, dass sein Hammer Mjolnir verschwunden ist. Mjolnir war Thors liebste und mächtigste Waffe, und sein Name bedeutet "Blitz".

Thor hat überall gesucht. Schließlich konfrontiert er seinen Freund, den Gott Loki. Da Loki ein Schelmengott ist, dachte Thor, er könnte etwas mit dieser ärgerlichen Situation zu tun haben.

Loki schwor, dass er nichts mit dem Verschwinden von Mjolnir zu tun hatte und schwor, Thor zu helfen, seine Waffe zu finden.

Obwohl Thor Loki gegenüber misstrauisch ist, nimmt er seine Hilfe an. Die beiden Götter gingen zur Göttin Freya und baten um magische Hilfe. Freya lieh Loki und Thor magische Falkenfedern, die einen Menschen in einen Falken verwandeln konnten, so dass er über die neun Welten fliegen konnte

Déesse Freya

Da Loki bereits ein Gestaltwandler war und Erfahrung mit dieser Art von Dingen hatte, nahm er die Falkenfedern und flog zu den Wurzeln von Yggdrasil, dem Baum der Welt. Das Land der Riesen, Jotunheim, lebte zwischen den uralten Wurzeln des Großen Baumes und war erfüllt von vielen bösartigen Wesen und Kreaturen. Loki war überzeugt, dass die Riesen von Jotunheim sich verschworen hatten, Thors Hammer zu stehlen, weil er eine der mächtigsten Waffen aller Welten war.

Loki avec plumes de faucon vikingceltic.fr

Loki nahm bei seiner Ankunft in Jotunheim wieder seine ursprüngliche Gestalt an, und da Loki selbst ein Riese ist, hatte er kein Problem, die Halle des Riesenkönigs Thrym zu betreten. Als Loki Thrym nach Mjolnir fragte, prahlte der arrogante und niederträchtige Riese nur damit, dass er acht Meilen unter der Erde begraben sei und dass er, wenn die Götter von Asgard ihn zurückhaben wollten, die Hand der schönsten Göttin Freya für die Rückkehr von Mjolnir zur Frau bekommen würde.

Also legte Loki wieder das Gefieder des Falken an und kehrte mit der traurigen Nachricht nach Asgard zurück. Thor war wütend und Freya war so wütend, dass ihre eigene Halle vor Wut zitterte und ihre Halskette aus brennendem Holz um ihren Hals flog.

Freya collier de brisingamen vikingceltic

Das Wort der neuen Götter, ein Riese, ist nur ein Trick, und kein Gott würde es wagen, Freya in der Ehe mit einer Kreatur aus Jotunheim aufzugeben, sowieso nicht. Nicht, dass sie so etwas Abscheuliches zulassen würde.

Die Asgard-Götter waren wahrlich zwiegespalten. Die Gemüter waren erregt. Aber Odin hatte große Geduld und wusste, dass einer seiner Söhne oder Töchter einen Plan aushecken würde. Das ist der Weg des allmächtigen Vaters, denn seine Weisheit wird an seine Kinder weitergegeben.

Der Gott, der sich meldete, war Heimdall. Mit Coolness und unerschütterlichem Selbstvertrauen schmiedet er einen Plan, um Thors Hammer zurückzuholen.

Heimdall schlug vor, Thor als Freya zu verkleiden und ihn dem Riesen Thrym zu übergeben. Sobald der Hammer enthüllt wurde, sollte Thor ihn nehmen und ihre Feinde vernichten.

Thor gefiel dieser Vorschlag nicht, weil er meinte, die anderen Götter würden ihn als Frau bezeichnen. Loki sagte, er würde seine Gestalt ändern und Thors Diener werden. Freya sagte, dass sie ihm Brisingamen, die wunderschöne magische Halskette, leihen würde, und selbst danach brauchte es viel Überzeugungsarbeit, um Thor dazu zu bringen, ein Hochzeitskleid zu tragen.

Viking celtic histoires vikings
Nachdem Thor nachgegeben hatte und der Plan in die Tat umgesetzt wurde, überquerten Thor und sein Gefährte Loki schnell bei Nacht die Neun Welten nach Jotunheim, angelockt von Thors Ziegen, dem Grinder und dem Zahnbrecher.

Bei ihrer Ankunft in Jotunheim wurden Thor und Loki von Thrym und seinem Hofstaat begrüßt. Ihre Verkleidungen hatten funktioniert. Die Riesen glaubten wirklich, dass sie Freya und ihre Dienerin in ihr Unternehmen aufnehmen würden.

Vor der Hochzeit wurde eine große Party veranstaltet. Thor aß einen ganzen Ochsen und mehrere ganze Lachse und trank drei Maß Met. Thrym wurde sehr misstrauisch, was den Appetit seiner Braut betraf. Es wurde viel getuschelt am Tisch. Loki schlich sich hinein und erzählte Thrym, dass seine Frau hungrig sei. Sie hatte in acht Nächten auf der Reise nichts gegessen, weil sie krank vor Liebe war bei dem Gedanken, den König der Riesen zu heiraten.

In seiner Arroganz akzeptierte Thrym Lokis Lüge, und während Met durch seine Adern floss, versuchte er, Thors Schleier abzustreifen, um sie zu küssen, wurde aber sofort von den starren roten Augen darin überrascht.

Loki mischte sich wieder ein und erzählte Thrym, dass Freyas Augen rot waren, weil sie in Vorbereitung auf die Hochzeit acht Nächte lang nicht geschlafen hatte.

Wieder einmal akzeptierte der riesige Idiot Lokis Erklärung.

Eine von Thryms Schwestern hatte sogar die Frechheit, die Eheringe der Braut als Gegenleistung für ihre Freundschaft und Freundlichkeit zu verlangen.

Thor konnte sich vor lauter Wut, die in ihm aufstieg, kaum beherrschen, aber er behielt die Ruhe. Loki war an seiner Seite, bereit, jeden Moment zu handeln, wenn der Hammer ins Spiel kam.

Endlich war das Fest vorbei und es war Zeit für die Hochzeit. Nach der Tradition wurde ein Hammer in den Schoß der Braut gelegt, um ihre Fruchtbarkeit und ihr Glück zu sichern. Nur war dieser Hammer Mjolnir und die Braut war Thor.

Thor et Moljnir

Sobald Thor seine Hand um den Stiel seines Hammers schloss, riss er den Schleier von seinem Gesicht und zertrümmerte sofort den Schädel des unglaublich überraschten Thrym. Thryms Schwester, die die Ringe an Thors Händen begehrt hatte, war die nächste, die starb.

In dieser Nacht verließ keiner der Riesen von Thrym die Halle lebendig, und Loki und Thor kehrten nach Asgard zurück mit der Nachricht vom Triumph und einer weiteren Geschichte, die sie zwischen den Zügen des Honigmehls erzählen konnten.

Thor asgard boucs char

← Älterer Post Neuerer Post →