Die Lieferung wird Ihnenangeboten !

Tanngrisnir und Tanngnjostr, die beiden Ziegen des Thor

Geposted von lavergne frederic am

Tanngrisnir und Tanngnjostr, die beiden Ziegen des Thor

Aus den Schriften der nordischen und skandinavischen Mythologie können wir ersehen, dass fast alle Götter ein Tier hatten, das sie durch den Wikingerkosmos trug. Der Gott Odin besaß Sleipnir, das vielbeinige Pferd. Gullinbursti war Freyrs Lieblingsross, während Freya, die Göttin der Liebe, Sexualität und Schönheit, von zwei Katzen begleitet wurde. Thor hingegen hatte zwei Ziegen, um seinen Wagen durch die neun Welten zu ziehen. Das mag lächerlich erscheinen, aber warum zwei Ziegen? Es hat eine Konnotation mit der Geschichte der Wikingermythen.

Die beiden Ziegen Tanngrisnir und Tanngnjóstr

Diese beiden Ziegen, die Thor einen Gefallen taten, wurden Tanngrisnir (der seine Zähne zeigt) und Tanngnjostr (der mit den Zähnen knirscht) genannt. Das mag komisch klingen, aber je mehr wir darüber nachdenken, desto logischer erscheint es, dass es Ziegen waren und nicht ein anderes, viel symbolträchtigeres oder mächtigeres Tier...

Tanngrisnir et Tanngnjóstr les deux chèvres

In der Prose Edda trugen die Ziegen Thor nicht nur durch das Universum, sondern versorgten ihn auch mit einer Quelle der Nahrung. Der Mythologie zufolge kochte Thor die beiden Ziegen für seine Mahlzeiten. Er bewahrte die Knochen unversehrt auf und am nächsten Tag erweckte er die Ziegen wieder zum Leben. (Wir übergehen die Passage der Nacht mit den Bauern und wo einer der Söhne des Bauern beschloss, Thor bezüglich der Überreste dieser beiden Tiere nicht zu gehorchen).

Warum Ziegen?

So lächerlich es klingen mag, Ziegen waren die Tiere, die das Thor am besten einzigartig und verständlich machen konnten.

Tanngrisnir und Tanngnjostr können sich mit Superluminalgeschwindigkeit bewegen und reisen. Sie können sich durch die Zwischenraum-Leere oder die interdimensionalen Barrieren der neun Welten bewegen, ohne etwas oder jemanden zu benötigen. Sie haben eine Seele und sprechen laut mit anderen Lebewesen. Sie müssen nicht fressen und sind nie durstig, und sie haben unglaubliche Kraft und Stärke, um Thor und sein Bardat zu ziehen, ohne Zeit- oder Geschwindigkeitsverlust. Sie können sofort, mit einem Fingerschnippen, verfügbar sein, wenn Thor sie braucht. Sollten sie sterben, können sie über Nacht wiederbelebt werden, solange ihre Knochen nicht gebrochen sind.

chèvres de Thor

Mit den Ziegen wurde Thor zu einem Gott für die einfachen Menschen von Midgard. Zum Beispiel hatte Odin ein Pferd Sleipnir als Begleiter. Lange Zeit begleitete ein Pferd einen Häuptling an die Front oder anderswohin. Es war nicht üblich, einen Häuptling auf einer Ziege auf dem Schlachtfeld reiten zu sehen. Aber Thor war kein Häuptling. Vielmehr war er ein Freund für alle. Er half und verteidigte nicht nur seine Geliebte, sondern auch die einfachen Menschen in Midgard.

Sleipnir cheval à huit pattes de la mythologie

Die Ziege war ein wichtiges Tier für die Wikingermänner (aus Midgard). Sie waren auf ihre Ziegen für Fleisch, Milch und Fell angewiesen. Die Ziege war ihr übliches Tier. Auch die Menschen von Midgard waren auf Thor angewiesen. Mit seinem Hammer Mjolnir erteilte er den einfachen Menschen Segen.

Zugegeben, Thor war etwas einschüchternd, weil er Donner und Blitz kontrollieren konnte. Jeder, der es wagte, Thor einen Streich zu spielen, verdiente den Tod. Er war irgendwie heilig und unantastbar wie ein Gott. Und doch war er auch gewöhnlich und nah wie ein Freund. Seine Ziegen erinnerten uns an diesen Aspekt.

← Älterer Post Neuerer Post →